Buchhändler, Vermittler, Absatzmittler, Makler, Handelsvertreter

Mit diesem Vortrag werden Rechtsgrundlage, Rechte und Pflichten der Buchhändler im Zusammenhang mit der Vermittlung von Online-Datenbanken an Kunden erläutert. In der Praxis stellen sich zahlreiche Fragen zu Inhalt und Qualifizierung der der Vermittlung zu Grunde liegenden Verträge sowie zu Provision, Kundenschutz und der Beendigung der Verträge. Der Vortrag richtet sich ausschließlicher Buchhändler.

Hier ein Überblick über den Inhalt des Vortrags:

1. Ausgangspunkt

2. Ziel des Vortrags

3. Grundlagen/ Begriffserläuterungen

  • Schriftform für Verträge
  • Begriffsbestimmung eigene/fremde Rechnung/ eigenen/fremden Namen
  • Vertragshändlervertrag/ Eigenhändlervertrag
  • Kommissionsagent
  • Gelegenheitsvermittlervertrag
  • Maklervertrag
  • Handelsvertretervertrag
  • (Ausschließlicher) Online-Vertriebsvertrag

(1) Pay per Click

(2) Pay per Sale

(3) Pay per Lead

4. Abgrenzung der Vertragstypen und Zuordnung

5. Rechtliche Beurteilung eines Online-Vertriebsvertrages

6. Fazit

Die Teilnahme ist ausschließlich für Mitglieds-Buchhandlungen der Arbeitsgemeinschaft verlagsunabhängiger juristischer Sortimente (AG VJS e.V.) am 06.03.2015

Übersicht

Datum: 06.03.2015
Ort: München
Beginn: 13:30
Referent: Achim Voigt – Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Spezialist im Vertriebsrecht